Loading...
Wien – Wien zwischen morbidem k&k-Charme und moderner Weltstadt:

  • 11. bis 15.04.2018

 

Zur Reise:
Die ehemals kaiserliche Stadt Wien ist noch immer der Tradition verpflichtet sieht sich aber heute eher als eine Kulturmetropole Europas.

Geblieben ist auch die berühmte „Wiener Gemütlichkeit“ mit ihren legendären Kaffeehäusern und Beisln. Geschichtsträchtig Bauwerke aus der Habsburger Zeit messen sich mit der zeitgenössischen Baukunst à la Hundertwasser oder dem DC Tower in der Donaucity.

Lassen Sie sich unter der fachkundigen Leitung des Fotografen Robert von Aufschnaiter ein auf den Flair dieser wunderbaren Metropole mit ihren Schlössern, dem Stephansdom und Prater sowie dem Naschmarkt (um hier nur einige wenige Highlights zu nennen) und suchen Sie gemeinsam mit ihm die fotografische Herausforderung dieser UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt.
Am Abend lassen wir uns in einem der vielen einladenden typischen Restaurants durch die wienerische Küche verwöhnen und den Tag Revue passieren. Gemeinsame Bildbesprechungen gehören selbstverständlich dazu

Die Highlights:

  • Sonnenauf- und -untergangsfotografie an einem der reizvollen Aussichtspunkte
  • Architekturfotografie in dieser verwinkelten Stadt
  • Schloss Belvedere, Schönbrunn und das Haus des Meeres (je nach Wetterlage)
  • Der Zentralfriedhof und einige Kaffeehäuser mit ihrem typisch Wienerischen Charme regen zur Schwarzweiß-Fotografie an

 

Wir nutzen den ganz besonderen Charme Wiens als Rahmen zur Arbeit an unserem eigenen fotografischen Stil. Dabei fangen wir die Lichtimpressionen und die Gegebenheiten des Moments ein.

Die Reise bietet viele Alltagssituationen, an denen wir üben, fotografisch schnell zu reagieren: Standpunkt, Perspektive, Ausschnitt, Bildgestaltung – schwarz weiß oder in Farbe.

Am Ende eines jeden Tages machen wir eine ausführliche gemeinsame Bildbesprechung und schließen den Abend mit einem Abendessen in einem der zahlreichen wienerischen Lokale.

Weitere Informationen, Reiseverlauf und Buchung auf fotosafari-muenchen.de