Für die Liebhaber der Lagunenstadt gibt es einen neuen Termin für 2018:

  • 14. bis 18.03.2018

 

Zur Reise:

Die Stadt ist ein Wunderwerk aus 1000 Kanälen und Palästen in faszinierender Weise auf Millionen von Baumstämmen ins Wasser der Lagune gebaut. Spektakuläre Stimmungen, Leidenschaft und Atmosphäre – das ist Venedig.

Jährlich besuchen und bewundern Hunderttausende, überwiegend Tagesreisende, diesen Touristenmagnet. Doch diese romantische, wunderschöne und einzigartige Stadt muß man einfach in Ruhe genießen. Entkomme den Touristenströmen und entdecke diese besondere Atmosphäre der Lagunenstadt. Keine lauten Autos und Motorräder, die den Klang der Stadt bestimmen, sondern das Plätschern von Wasser! Enge Gassen, großzügige Plätze, Kirchen und Paläste zeigen den vergangenen Prunk der Stadt.

Wie Teilnehmer der Venedig-Fotoreise die Stadt erlebten, könnt Ihr  >>> hier lesen.

Die Highlights:

  • Sonnenauf- und -untergangsfotografie an einem der reizvollen Aussichtspunkte
  • Architekturfotografie in dieser verwinkelten Stadt
  • Exkursionen in die Lagune zu einer der vorgelagerten Inseln: Murano, Burano oder die Friedhofsinsel (je nach Wetterlage)
  • Venezianische „Streetfotografie“ in den verwinkelten Gassen und entlang der unzähligen Kanäle abseits der ausgetretenen Touristenpfade

Der Reiseverlauf

Mittwoch/Individuelle Anreise:

Begrüßung gegen 18 Uhr im Hotel. Bei einem Welcome Drink lernen wir uns als Gruppe kennen und stellen Dir das Programm der kommenden Tage vor. Wir besprechen die Besonderheiten Venedigs und der fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten.

Anschließend erkunden wir die nähere Umgebung auf dem Weg zu einem der typischen venezianischen Restaurants abseits der Touristenpfade.

 

Donnerstag/Freitag/Samstag:

Das Programm des Folgetages besprechen wir gemeinsam immer abends zuvor. Je nach Wetterlage sind folgende Erkundigungen geplant:

Sonnenauf- und -untergangsfotografie mit der goldenen und blauen Stunde an einem der reizvollen Aussichtspunkte der Stadt. Je nach Wetter steuern wir die Insel San Giorgio Maggiore oder La Dogana auf La Giudecca oder gar den Markusplatz an. Nach dem Fotografieren der Frühaufsteher, kehren wir zurück ins Hotel zum gemeinsamen Frühstück.

Wir greifen das Thema Architekturfotografie auf in dieser verwinkelten Stadt, entlang schmaler Gassen, über Brücken, zu wunderschönen Plätzen, zu imposanten Bauten genauso wie zu verfallenen Gemäuern. Von der Ponte dell`Accadémia nutzen wir den Blick auf verschiedene Palazzi am Canal Grande, S. Maria della Salute und Punta della Dogana.

Mit dem Vaporetto Nr. 1 unternehmen wir eine morgendliche Fahrt von Piazza San Marco bis Rialto zur venezianischen Rushhour mit anschließendem Besuch des Fischmarktes an der Rialto Brücke.

Natürlich begeben wir uns auch auf die Spuren von Commissario Brunetti (Donna Leon): Rialto, Palazzo Gritti, Friedhofsinsel San Michele, Palazzo Falier und mehr.

Ein weiteres Highlight der Reise ist eine Exkursion in die Lagune mit dem Vaporetto und zu einer der vorgelagerten Inseln.

Wir nutzen die ganz besondere Atmosphäre Venedigs als Rahmen zur Arbeit an unserem eigenen fotografischen Stil. Dabei fangen wir die Lichtimpressionen und die Gegebenheiten des Moments ein.

Die Reise bietet viele Alltagssituationen, an denen wir üben, fotografisch schnell zu reagieren: Standpunkt, Perspektive, Ausschnitt, Bildgestaltung – schwarz weiß oder in Farbe.

Am Ende eines jeden Tages machen wir eine ausführliche gemeinsame Bildbesprechung und schließen den Abend mit einem Abendessen in einem der zahlreichen venezianischen Lokale.

 

Sonntag:

Nachhaltige, stimmungsvolle Tage der FotoSafari Venedig sind zu Ende. Individuelle Abreise der Teilnehmer.

 

>>> hier gehts zur Galerie der Reiseteilnehmer

>>> weitere Bilder von der Venedig-Fotoreise

Weitere Informationen und Buchung auf fotosafari-muenchen.de