Interessante Filme über echte Star-Fotografen

1. Double Exposure: The Story of Margaret Bourke-White (1989)

Die 1904 geborene Margaret Bourke-White war die erste weibliche Kriegsfotojournalistin Amerikas. Und sie lieferte das Titelbild für die erste Ausgabe des Life Magazins. In der Hauptrolle: Farrah Fawcett, einem breiten Publikum bekannt aus „Drei Engel für Charlie“. Den ganzen Film auf YouTube:

2. Helmut Newton: Frames from the Edge (1989)

Helmut Newton (1920-2004) wurde für seine erotischen Bilder von großen, blonden und großbusigen Frauen bekannt. Dieser Dokumentarfilm begleitet ihn über Dreharbeiten in LA, nach Paris, Monte-Carlo und Berlin und ist ein aufschlussreicher Blick hinter die Linse eines Star-Fotografen. Zu sehen gibt es den Film auf YouTube:

3. Annie Leibowitz: Life Through a Lens (2008)

Die 1949 in Conneticut geborene Anna-Lou ‚Annie‘ Leibovitz ist die wohl berühmteste Porträtfotografin der Welt. Dieser Dokumentarfilm unter der Regie ihrer Schwester Barbara Leibovitz zeichnet die Einflüsse nach, die sie von ihrer Kindheit über den Übergang vom Rolling Stone zur Vanity Fair bis hin zu ihren späteren persönlichen Beziehungen einschließlich der Mutterschaft geprägt haben. Der ganze Film ist zu finden auf amazon prime.

Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken